Programm* – IMI OT-Security Kongress am 14. Mai 2024

*Änderungen vorbehalten // Präsentationen werden in Deutsch gehalten, Ausnahme [EN] hinter dem Beitrag.

Es wird passieren! Wieder.
Das gilt für die IMI selbst. Aber auch für unliebsame Cyber-Zwischenfälle.

Deshalb rücken wir zusammen:
– Wieder in Mannheim.
– Und wieder: Anwender, Behörden, Verbände und Produkthersteller.

Dienstag, 14. Mai 2024
Moderation: Erwin Kruschitz, anapur AG
09:00
Begrüßung & Einführung
09:15
Dr. Konstantinos Moulinos, ENISA [EN]
„The role of ENISA in connection with NIS 2 and other regulations.“
10:00
Dharminder Debisaruhn, Palo Alto Networks

„It will happen. Again! Detection Response in the OT-world.“

10:30
Christian Fichtner, Deutsche Bahn AG
„Social Engineering: ein gewarnter Mensch ist halb gerettet!“
11:00Kaffeepause
11:30
Steven Heckler, Stv. Abteilungsleiter Digitalisierung und Innovation BDI e.V.
„NIS2UmsuCG: Umfangreiches Update für die IT-Sicherheitsregulierung“
12:00
Maximilian Moser, Software und Digitalisierung VDMA
– mit dabei: Maximilian Korff, Siemens und Bernd Gehring, Voith
„Supply Chain Security vor dem Hintergrund der Zusammenarbeit Betreiber, Integrator, Komponentenhersteller“
12:30Mittagspause
13:30
15:00
Interaktive Workshop-Session (parallel)
>> Sie wählen zwischen:
Harald Gattermayer, anapur AG // Co-Moderation: Daniel Buhmann, Fortinet
Wann machen Honeypots in der OT Sinn – und was kann man falsch machen? – Interaktiver Workshop
Klaus Jochem, anapur AG // Co-Moderation: Thino Ullmann, suresecure
OT-Incident – und jetzt? – Tabletop / Hands-On
13:30
15:00
Best-Practice @ Marketplace (parallel zu den Workshops) – Beispiele aus Kundenprojekten
– moderiert von Felix Kahrau, anapur AG
13:30Arnold Krille, genua
Wenn du nur eine Firewall hast, sieht jedes Problem wie eine Firewall-Regel aus.
13:45Mirco Kloss, TXOne und Rainer Leisen, Computacenter
Endpunkt-Sicherheit in Anlagen – wie geht das?
14:00Guido Erroi, Cyolo
Remote PAM – Wie ZTNA, IAM und SRA zusammenwachsen
14:15Diskussion u.a. mit Philipp Ketterer
Anmeldung an Feldgeräten. Wie soll das zukünftig gehen?
14:30Thomas Fischer, Dragos
Asset Visibility, und dann?
Roundtable für Studierende (parallel zu den Workshops)
– moderiert von Erwin Kruschitz, anapur AG
15:00Kaffeepause
15:30Fazit aus den Workshops, Best Practices und Roundtable
16:00Oliver Jäckel-Bender, BASF
„IT/OT Convergence. Jetzt haben wir es verstanden. Vielleicht.“
16:30Bart van Loon, BASF & Michael Kuschmitz, Lanxess
„IT/OT Konvergenz | IT4OT Services“
17:00Roundtable mit allen Sprechern
17:30Get Together mit Fingerfood

 

Registrierung

Der Ticket-Shop wird Ihnen nicht automatisch angezeigt? Hier kommen Sie zur Registrierung