Olaf Mischkovsky

Fortinet GmbH
Business Development Manager OT/IoT DACH

Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich Olaf Mischkovsky in unterschiedlichsten Rollen mit IT- und OT-Themen bei verschiedensten Herstellern. Für die Fortinet ist er als Business Development Manager für Operational Technology für das Gebiet D-A-CH seit 2022 tätig. Er verbindet in seiner Arbeit, sowohl die theoretischen Aspekte als auch sehr viel praktisches Know-how.

Er ist Mitglied der DKE 931.1 in Deutschland, ISA 99, des VDI Fachausschusses 5.22 und arbeitet bei der BITKOM in verschiedenen Arbeitskreisen zu sicherheitsrelevanten Themen mit.

In seiner Freizeit ist Olaf Mischkovsky aktiver Wasserretter des Katastrophenschutzes, Rettungsschwimmer der Wasserwacht im Deutschen Roten Kreuz und aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr. So trägt er die Safety- und Security-Methoden weit über sein normales Arbeitsgebiet hinaus. 

„Ist der Mensch das schwächste Asset in der Security-Architektur?“

Der Mensch muss ein zentraler Bestandteil in jeder modernen Security-Architektur sein. Er darf nicht nur auf Fehler reduziert werden, z.B. durch fehlende Kompetenzen oder Nachlässigkeiten, sondern muss in einem holistischen Ansatz einen wichtigen Beitrag zum gesamten Security-Konzept beitragen.